2. Dezember 2020

Zweiter Dezember

“​Der moralische Sinn ist die edelste aller Eigenschaften des Menschen und das höchste Unterscheidungsmerkmal zwischen Mensch und Tier​” ~ Charles Darwin

Ist der Mensch ein Tier? Und was grenzt ihn vom Tier ab? Diese Fragen stellte sich auch Darwin. Jedoch wollte Darwin erst nicht über den Menschen und dessen Unterscheidung zum Tier schreiben, aus Angst seine Anerkennung zu verlieren. Jedoch entschied er sich anders, nachdem andere anerkannte Forscher wie Alfred R. Wallace und Ernst Haeckel über den Menschen schrieben. Wie schon im dem oberen Zitat erwähnt, glaubte Darwin, dass das größte Unterscheidungsmerkmal vom Menschen zum Tier die Fähigkeit seine Entscheidungen auf moralischer Ebene rechtfertigen zu können sei. Es ist, laut Darwins Evolutionstheorie, nun auch nicht möglich, dass es auf einmal einen Menschen mit moralischem Sinn gab. Stattdessen muss sich der moralische Sinn im Menschen entwickelt haben. Nun stellt sich aber auch die Frage: “Woher kommt die Moralität des Menschen?” Der moralische Sinn, also die Fähigkeit für Andere zu verlieren, hatte laut Darwin seine Wurzeln schon in den sozialen Fertigkeiten des Affen. In der weiteren Evolution des Menschen wird davon ausgegangen, dass Stämme, die eine bessere soziale Integrität als andere Stämme haben und sich gegenseitig helfen, diesen gegenüber einen Vorteil haben, sich also gegen diese durchsetzen können. Das bedeutet, dass sich ein ausgeprägter moralischer Sinn durchsetzen konnte. Trotzdem ist es immer noch nicht klar, warum es für ein Individuum von Vorteil sei, sich für andere einzusetzen. Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich auch einfach. Anderen helfen und für sie einstehen nach menschlich moralischen Prinzipien ist kein selbstloser Akt. So nahm auch Darwin an, dass sich Individuen durch das Unterstützen Andere selbst Hilfe erhoffen. Also, dass dies kein selbstloser Akt ist. Was dies nun für Weihnachten bedeutet, lasse ich jedoch unbeantwortet.

Lars J.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.