Jedes Jahr kommt er zu uns. Jedes Jahr erzählt er Märchen und Balladen. Jedes Jahr sind viele junge Schüler der IGS begeistert. Doch nicht im Jahr 2020.

Mittwoch, der 19. März 2020 sollte für die Fünftklässler unserer Schule ein Tag voller Spannung und Begeisterung sein. Der Märchenerzähler sollte an diesem Tag zu ihnen kommen und wie sein Titel schon sagt, Märchen vortragen. Dieser Tag sollte kurz vor den Osterferien nocheinmal für gute Laune sorgen und vermutlich auch ein wenig von der Urlaubssehnsucht ablenken.

Doch, wie wir alle wissen, ist unsere Schule seit Ende des Schultages am 13. März geschlossen. Corona. Corona ist Schuld, dass der Märchenerzähler dieses Jahr die jungen Schüler der IGS nicht mit auf eine Reise in die Welt der Märchen nehmen konnte. Es ist sehr schade, aber hoffen wir, dass der Märchenerzähler 2021 wieder kommt und den neuen Fünftklässlern ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Und wer weiß, vielleicht kommt der Märchenerzähler für unsere aktuellen Fünftklässler auch im Herbst oder Winter zurück, um den verpassten Tag nachzuholen!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.